Feministische Studien
Zeitschrift für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung
Herausgeberinnen
Rita Casale, Claudia Gather, Sabine Hark, Friederike Kuster,
Regine Othmer, Ulla Wischermann
Die Feministischen Studien sind ein interdisziplinäres Forum für Frauen- und Geschlechterforschung. Sie thematisieren und analysieren das Geschlechterverhältnis, das alle Lebensbereiche, Denkgewohnheiten, gesellschaftlichen Prozesse und wissenschaftliche Erkenntnisse strukturiert. Die Auseinandersetzung mit der Kategorie Geschlecht umfasst die Analyse der konkreten Geschlechterdifferenzen und ihre soziale Konstruktion; sie beinhaltet die Untersuchung sozialer Ungleichheiten und kultureller Deutungen. Feministische Wissenschaft tritt als Wissenschaftskritik an, die die Theorien und Methoden der Einzeldisziplinen analysiert und durch innovative Ansätze bereichert; sie geht aber auch über die Disziplingrenzen hinaus, um aus unterschiedlichen Perspektiven heraus den Prozessen des "doing gender" nachzugehen.
Mehr Infos sowie Inhaltsübersichten der bisher erschienenen Hefte bei der Redaktion